Wer verschickt denn noch MMS?!

MMS: Kennst du sie noch? Das sind diese SMS mit Medien im Anhang, die man für viel Geld versenden kann. Einige Anbieter nehmen noch immer um die 30 Cent für eine MMS. Da frage ich mich doch: Wer verschickt denn bitte noch MMS?!

Wozu MMS?

Der Multimedia Messaging Service, kurz MMS, war früher mal wirklich sinnvoll. Vor WhatsApp und co. habe ich selbst ab und an MMS verschickt. Nur das Problem war und ist: Die Datengröße ist stark begrenzt und die Kosten gewaltig.

Heute sind MMS meiner Meinung nach das letzte Fragment des Ursprunges des Mobilfunks- und absolut nicht mehr angemessen. Die Kosten die für die Leistung erhoben werden, sind exorbitant hoch. 30 Cent für einen Dienst, den ich in Form von WhatsApp, Threema, E-Mail und co. kostenlos haben kann? Niemals!

Damals, vor einigen Jahren vielleicht noch, mögen MMS ja eine Relevanz haben. Heute sind sie einfach nur Geldschneiderei. Ich habe das Gefühl, dass Minuten, SMS und Internet zusehends günstiger werden, während der Preis für das Urgestein MMS stagniert.

Auch die Begrenzung von Medien auf eine Größe von 300 Kilobyte ist gleich geblieben und ein schlechter Scherz. Bei Smartphones, die Bilder mit 8, 16 und noch mehr Megapixeln aufnehmen können, erreichen Bilder locker eine Größe von 4 Megabyte. Von Videos und Musik mal ganz zu schweigen. 300 Kilobyte sind einfach nur witzlos.

Was passiert also mit den großen Bildern, wenn nur 0,3 MB erlaubt sind? Nun, sie werden vom Anbieter komprimiert. Und zwar zum Teil so stark, dass man später bestenfalls noch raten kann, was das Bildmotiv ist. Macht vielleicht auch Spaß, ist aber nicht Sinn der Sache.

Abschließend kann man sagen: MMS sind heute für die Tonne. Stattdessen empfiehlt es sich, Dateien per Mail oder Kurznachrichtendienst wie WhatsApp zu verschicken. Das kann selbst ohne Flat einen Preisvorteil mit sich bringen.

14 Kommentare

  1. Alex L 20. Februar 2016
    • Henrik Stamm 20. Februar 2016
  2. stef 22. Februar 2016
  3. Justine Wynne Gacy 28. Februar 2016
    • Henrik Stamm 28. Februar 2016
  4. Mia 28. Februar 2016
  5. Ria 28. Februar 2016
  6. Nicole Schönhoff 28. Februar 2016
    • Henrik Stamm 3. März 2016
  7. Kathi Keinstein 28. Februar 2016
    • Henrik Stamm 3. März 2016
    • Eric 24. Mai 2016

Was denkst du darüber?