Liebster Award: Meine Teilnahme

Ich wurde soeben erneut für den „Liebster-Award“ nominiert. Diese nehme ich natürlich sehr gerne an, weswegen hier mein Beitrag dazu kommt.

Vielen Dank an Nessie von tausend-leben.blogspot.com für die Nominierung!

Beantwortung der Fragen

Wie bist du auf das Thema deines Blog gekommen?

Im Grunde genommen ist dieser Blog eine logische Verkettung meiner Hobbies: Hauptsächlich Technik und Musik. Mit der Zeit habe ich hier einige neue Formate entwickele, andere rausgeschmissen und einige verändert. Bestes Beispiel dafür ist „Schon gehört?“, welches zum Jahreswechsel in „Medien-Tipps“ unbenannt wird und nun alle möglichen medialen Perlen enthält- und nicht mehr nur Musik.

Bist du zufrieden mit deinem Blog?

Und wie! Ich hatte eigentlich am Anfang wenig Pläne und habe sehr viel ausprobiert (z.B. einen Newsletter). Nun habe ich aber langsam (nach zwei Jahren) einen Punkt erreicht, bei dem mir mein Blog doch sehr gefällt. Allerdings bin ich unverbesserlicher Perfektionist, weswegen ich immer, und zwar wirklich immer, Dinge finde, die ich ändern und verbessern muss.

Bist du auf Social Medien wie Facebook & Co?

Privat und mit diesem Blog bin ich bei Twitter und Google+. Facebook kommt (zumindest privat) für mich überhaupt nicht in Frage, da es mich weder interessiert noch ich der Firma dahinter vertraue. Ich lege recht großen Wert auf Datenschutz. Neuerdings bin ich mit Mobile Things auch auf YouTube vertreten. Ob und was da kommt, ist aber derzeit noch unklar.

Wie bewirbst du deinen Blog?

Im Moment eigentlich gar nicht so wirklich. Klar, ein bisschen SEO-Optimierungen und die sozialen Netzwerke sowie Blogger-Foren aber sonst… Vielleicht kann man die Android-App an dieser Stelle nochmal erwähnen 🙂

Was sind deine Hobbies?

Schreiben, Technik, Badminton, Reisen, Fotografieren… Da gibt es so vieles!

Welche Länder würdest du gerne nochmal bereisen?

Tja, England und Frankreich wären nicht schlecht. Auch Australien gegenüber wäre ich nicht abgeneigt. Und natürlich Schweden 😀

Liest du gerne?

Eher nicht. Aber Schreiben tue ich dafür umso lieber. Es gibt dennoch einige Bücher, die mich total fasziniert haben. Zum Beispiel Inferno oder Illuminati von Dan Brown oder auch Im Takt des Todes von David Baldacci.

Betreibst du Sport?

Nicht aktiv, nein. Ich gehe im Sommer ab und zu jedoch Joggen und spiele hobbymäßig Badminton. Ansonsten reichen meine Wege, um mich fit zu halten 🙂

Hast du Haustiere?

Ja, und das nicht zu knapp: Zwei Katzen, zwei Hunde sowie Fische im Gartenteich.

Was ist dein größter Wunsch?

Ich denke, dass ein dauerhaft glückliches Leben mit einem tollen Job und tollen Menschen, die einen umgeben das ultimative Glück sind. Und wer sucht denn nicht nach dem ultimativen Glück?

Wenn die Welt untergehen würde, was würdest du an diesem Tag machen?

Alles, was ich sonst nie machen würde. Einfach mal verrückt sein. Tun und lassen, was man will.

 

Regeln

  • Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt.
  • Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt.
  • Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen.
  • Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog.
  • Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.
  • Nominiert zwischen 2 und 11 neue Blogger, die ihr gerne weiter empfehlen wollt. Das sollten möglichst solche sein, die noch wenig bekannt sind, aber empfehlenswerte Inhalte bieten. Wer möchte kann sich dabei an die 200er – 3000er Follower / Leser Regel halten, also solche Blogs empfehlen, die unterhalb dieser Zahlen liegen.
  • Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.
  • Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.

 

Meine Nominierungen und Fragen

Ich nominiere Mia von cantstoplovingit.blogspot.com und Jens von sir-apfelot.de. Hier kommen meine 11 Fragen an euch (falls ihr teilnehmen wollt):

  1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
  2. Was willst du mit deinem Blog noch erreichen?
  3. Könntest du dir ein Leben ohne deinen Blog vorstellen?
  4. Gibt es etwas, dass du am Bloggen hasst?
  5. Was fasziniert dich so am Bloggen?
  6. Warum hast du dir ausgerechnet dieses Thema für deinen Blog ausgesucht?
  7. Wenn du nur drei Sachen auf eine einsame Insel ohne Strom mitnehmen dürftest: Welche wären das?
  8. Was kannst du überhaupt nicht leiden?
  9. In welches Land bist du zuletzt verreist?
  10. Was willst du unbedingt nochmal tun?
  11. Was würdest du niemals tun?

2 Kommentare

  1. Mia 4. Februar 2016

Was denkst du darüber?