Screenshot-Programm Snap 8 im Test

Screenshots sind eine grundlegende, notwendige Sache für Blogger. Aber welches Programm soll man verwenden? Und lohnt es sich Geld auszugeben? Würde man Ashampoo fragen, würde man die Antwort: „Snap 8 und ja“ erhalten.

Microsoft hat es noch immer nicht geschafft eine ordentlich funktionierende Screenshot-Funktion für Windows zu erstellen. Einen kostenlosen Kandidaten, der diese Lücke füllen will, habe ich schon vor einiger Zeit gezeigt. Ashampoo versucht jetzt mit Snap 8 als kostenpflichtiges Programm Kunden zu gewinnen. Ob das klappt?

 

Geld für Screenshots?

Ja, ich finde nicht das man für eine derart simple Funktion wie Screenshots Geld ausgeben muss. Es ist meiner Meinung nach eine Schande, dass Microsoft es bis heute nicht geschafft hat eine ordentliche Screenshot-Funktion zu implementieren.

Aber: Der Funktionsumfang von Snap 8 überzeugt sofort. Man kann Fotos und Videos aufnehmen, Bilder aus der Webcam einfügen, Dinge markieren, Texte und Bilder hinzufügen, Schritte nummerieren, sensible Daten verwischen…

Das macht Snap 8 zu einem Werkzeug, dass ich nicht mehr missen möchte. Anleitungen lassen sich so einfach erstellen und bearbeiten und gar Videos erstellen. Das haben die kostenlosen Programme nicht!

So viele Funktionen!

So viele Funktionen!

 

Und sonst so?

Cool, kann man jetzt sagen, aber was ist sonst so dran am Programm (Das hat sich gereimt!)? Nun, einiges: Screenshots lassen sich leicht durch Shortcuts erstellen, eventuell bearbeiten und anschließend abspeichern. Einfacher geht es einfach nicht!

Wer keine Shortcuts nutzen will kann auch über eine dünne Leiste, die am oberen Bildschirmrand angezeigt wird oder über die Taskleiste auf die Funktionen von Snap 8 zugreifen.

Die Funktionen sind übersichtlich angeordnet und leicht verständlich. Die umfangreichen Einstellungen bieten Profis viel Platz zum Ausprobieren.

Knapp: Snap 8 hat mich von der ersten Benutzung überzeugt. Ob ich von Greenshot zu Snap 8 umsteigen werde? Nö. Warum sollte ich? Zwei Screenshot-Programme sind besser als eins! Außerdem: Wie hätte ich sonst einen Screenshot von Snap 8 machen können?


Auf der zweiten Seite findest du weitere Erläuterungen zum Test.

4 Kommentare

  1. Claudia Dieterle 22. Mai 2015
    • Henrik Stamm 23. Mai 2015
  2. Jens 22. Mai 2015
    • Henrik Stamm 23. Mai 2015

Was denkst du darüber?