Windows 8-Konto offline verwenden

Sowohl in Windows 8 als auch in Windows 8.1 wird der Nutzer regelrecht von Microsoft „gezwungen“, ein online Konto einzurichten. Wie du das online-Konto in ein offline-Konto umwandelst, um dich auch ohne Internetverbindung anmelden zu können, erfährst du hier.

Bei Windows 8 und 8.1 hat sich Microsoft etwas (zumindest in meinen Augen) nicht sehr intelligentes ausgedacht: man kann sich mit dem Microsoft-Konto an seinem Computer anmelden. Zwar lässt sich das Passwort dann im Falle, dass man es vergessen hat, einfach online zurücksetzen. Andererseits bringt einem all das gar nichts, wenn überhaupt keine Internetverbindung vorhanden ist.

Der Abgleich der Passwörter kann dann selbstverständlich nicht erfolgen; ergo bleibt der Nutzer außen vor und kann nichts tun. Doch zum Glück lässt sich ein online-Konto in ein offline-Konto verwandeln. Wie, erfährst du hier.

 

Die Schritte

Um dein Konto umwandeln zu können, musst du dich zunächst an deinem Computer anmelden. Solltest du das Passwort vergessen haben, so folge dem dir angezeigten Link, nachdem du es falsch eingegeben hast, um es zurückzusetzen.

Suche anschließend in Windows nach Konto und öffne den Punkt Eigenes Konto verwalten. Klicke anschließend im dem sich öffnenden Fenster auf Trennen, gebe dein aktuelles Passwort für dein online-Konto ein und klicke auf weiter.

Fülle nun die benötigten Felder aus und bestätige deine Eingabe mit weiter. Bestätige den Vorgang mit abmelden und fertig.

 

Der Umkehrschluss

Möchtest du dein offline-Konto wieder in ein online-Konto umstellen, so führst du die Schritte um Grunde genommen wie oben aus. Doch anstatt dass du auf Trennen klickst, wählst du Mit einem Microsoft Konto verbinden aus.

Was denkst du darüber?