Homeless fonts: eine tolle Sache

Es gibt sie doch noch. Diese tollen Ideen, die im Grunde genommen unglaublich simpel sind und trotzdem- oder gerade deswegen- super sind. Eine dieser Ideen ist die Aktion Homeless fonts.

Aufmerksam gemacht auf diese Aktion hat mich Nataly Ohlsen auf Google Plus. Ich versprach, sobald möglich, einen Artikel darüber zu schreiben. Dieses Versprechen möchte ich hiermit einlösen.

 

Worum geht’s?

Bei Homeless fonts handelt es sich um eine von der Areels Foundation gestartete Aktion. Dabei haben Obdachlose zusammen mit einigen Typografen ihre Schrift in ein eigenes Font umgewandelt. Titel der Aktion ist: „Everyone Needs A Different Help“. Wie wahr.

Die Schriften sind in zwei verschiedenen Lizenzen zu haben. Zunächst einmal wäre da die personal License zu nennen, welche bereits für 19€ zu haben ist.

Des weiteren gibt es noch eine Lizenz für den gewerblichen Gebrauch. Diese kostet 290€ und darf zum Beispiel auch in TV und Printwerbung verwendet werden.

Ein fairer Preis, wenn man mal bedenkt, dass 100% des Gewinns an die betroffenen Obdachlosen geht.

 

Bleibt für mich nur noch zu sagen: super Aktion aus einer tollen Idee! Die Fonts sehen wirklich super aus- da bekommt jede Schrift ordentlich Charakter verliehen 🙂 Die Seite von Homeless fonts findet man hier. Nochmals vielen Dank an Nataly Ohlsen für das Aufmerksam machen!

2 Kommentare

  1. natalyohlsen 14. Juli 2014

Was denkst du darüber?