Alles Apple, oder was?!

Apple stellte vor einigen Tagen die „Apple Watch“ und das iPhone 6 vor. Alles steht Kopf, Apple erfindet das Rad neu. Wahnsinn, was Apple da gemacht hat! So etwas gab es noch nie! Auch ich bin nun absoluter Apple-Fanboy geworden.

Der ein oder andere dürfte die Ironie bereits im Titel bemerkt haben. Es ist wieder einmal Zeit für einen Kommentar! Ich beschäftige mich diesmal mit- wie könnte es anders sein- meiner Lieblingsfirma Apple.

 

Diese Innovationen!

War das der Hammer? Apple hat drei von der Presse erwartete, maximal mittelklassige Geräte vorgestellt. Und was macht die Presse? Diverse Radiosender stellen ihr Programm um, um zur besten Sendezeit darüber zu reden und kostenlose Werbung zu machen. So manche doch eigentlich sehr seriöse Zeitung schreckt noch nicht einmal davor zurück, seine Leser mittels Push Benachrichtigungen in Form einer Eilmeldung zu nerven informieren. Wohlgemerkt: eine Eilmeldung. Da steckt das Wort „Eile“ drin.

Einer Eilmeldung würdige Themen sind der Tod einer bekannten Person, der Sturz einer Demokratie oder auch die Abspaltung eines Landes. Werbung für ein Produkt zu machen sehe ich als Pervertierung des Systems an- das ist doch nicht mehr normal!

Smartwatches gibt es seit gut 2 Jahren zu kaufen. Interessiert waren maximal die Nerds; ab und an berichtete auch mal die Presse von dem Trend. Dann kommt Apple: auf einmal wird aus etwas, das zuvor keinenen interessiert, etwas, das nun einer Eilmeldung würdig ist? Ernsthaft?

 

Apple ist immer gut!

Das Thema mit den Revolutionen in der Smartphone-Branche ist so eine Sache. Während alle anderen Hersteller noch in der Gesellschaft kritisiert werden, lässt dieses Verhalten bei der Firma mit dem Apfel auf einmal nach.

Sobald Apple etwas anfasst, wird es zu Gold. Das Gefühl habe ich jedenfalls. Während Polycarbonat bei Samsung seit jeher (zurecht) kritisiert wurde, war das beim iPhone 5c absolut okay. Dann kommen Argumente wie „Es ist robuster“, „sieht voll hochwertig aus“ oder auch „Ist halt Apple“. Eben. Es ist halt Apple- und die haben soeben das Rad neu erfunden! Dann wird der Fakt, dass es immer wieder Apple war, die sich in der Vergangenheit gerne mal über Samsungs Plastik lustig gemacht haben in einen der hintersten Gedankengänge verschoben und mit einer Stahltür abgeriegelt.

Ein Jahr später bei der Vorstellung des iPhone 6 Plus waren große Displays auf einmal kein Problem mehr. Auf einmal waren sie sogar praktisch. Und überhaupt: was Apple so für gute, innovative Ideen hat.

no one’s going to buy a big phone

Steve Jobs, 2010

Das Internet macht sich seit einiger Zeit bereits über Apple lustig- und das mit Recht!

Gerne vergessen wird, das Smartphones kein Grund dafür sind, sich zu streiten. Wer Apple will, kauft Apple. Ansonsten halt nicht. Die Verdrehung von Tatsachen und das ewige Gutgeheiße tut der Branche und den Menschen nicht gut. Apple ist seit langem nicht mehr das Non-Plus-Ultra. Es ist Standard. Und das weiß Apple selber ganz genau.

Aber: Es ist egal, welches Smartphone du besitzt- solange du nur damit zufrieden bist.

Was denkst du darüber?